Schnorchelsets im Vergleichstest

Der Urlaub im Schnorchelparadies steht an? Dann wird es Zeit, das perfekte Schnorchelset zu kaufen!

Hier finden Sie alle Informationen, sowie unsere Empfehlungen einfach aufbereitet.


Übersicht der besten Schnorchelsets

Was gibt es Schöneres, als im Urlaub abzutauchen? Den Alltag weit hinter sich zu lassen und schwerelos die Unterwasserwelt zu entdecken?

Glasklares Wasser in den schönsten Blautönen, Fische in allen Farben, tanzende Korallen – all das ist unter Wasser erlebbar.

Zu einem Schnorchelset gehören Tauchermaske, Schnorchel und wahlweise Flossen. Alles zusammen wird als ABC-Ausrüstung bezeichnet.

Wir haben relevanten Informationen für Sie zusammengefasst und können drei Empfehlungen aussprechen.

Preissieger

Der Preis zeichnet das Cressi-Schnorchelset-Sirena bestehend aus Maske und Schnorchel aus. Insbesondere die gute Passform der Taucherbrille überzeugt. Der kleine Aufpreis für unsere Kaufempfehlung von Agua Lung lohnt sich jedoch.

Kaufempfehlung

Preis und Qualität überzeugen beim Set von Agua Lung. Das verwendete Material und deren Verarbeitung sind als einwandfrei zu bezeichnen. Unsere klare Kaufempfehlung, für ein unvergessliches Schnorchel-Erlebnis im Freizeitbereich.

Preissieger

Das Top-Produkt von Agua Lung überzeugt in jeder Hinsicht und stellt selbst anspruchsvolle Nutzer zufrieden. Das umfangreiche Set enthält Flossen und die Zweiglas-Brille beschlägt nicht. Das Set hat seinen Preis, doch die Qualität überzeugt.

Preissieger Cressi

Seit 1946 stellt der italienische Hersteller Cressi qualitative Produkte für den Tauch- und Schnorchelsport her.

Das „Schnorchelset Sirena von Cressi“ beinhaltet Tauchermaske, Schnorchel und ein praktisches Reiseset.

Im Vergleich gefällt die gute Passform der Taucherbrille. Die Maske bietet bei den meisten Gesichtsformen eine optimale Passform und ist dicht.

Alle Weichteile sind aus anti-allergischem Silikon gefertigt.

Der Schnorchel ist genug lang und verfügt über einen Spritzwasserschutz, wodurch das Eintreten von Wasser reduziert werden kann.

Ganz ausgeschlossen ist das Eintreten von Wasser jedoch nicht, was als Nachteil bewertet werden muss.

Angesichts des Preises und der guten Passform der Brille ist das Set dennoch ein verdienter Preissieger. Für alle, die im Schnorcheln ein Hobby sehen, eine gute Wahl. Allen, die regelmässig schnorcheln, raten wir zu unserer Kaufempfehlung von Agua Lung.

Positiv
  • attraktiver Preis
  • gute Passform der Brille
  • praktisches Reiseset
Negativ
  • trotz Spritzwasserschutz kan unter Umständen Wasser eindringen
  • Keine Flossen im Verkaufspreis enthalten

Kaufempfehlung Agua Lung

Das Set der Marke Agua Lung beinhaltet eine Maske, einen Schnorchel, sowie ein praktisches Aufbewahrungsnetz.

Die Verarbeitung ist als qualitativ gut einzustufen. Das Silikon ist weich und passt sich den unterschiedlichen Gesichtsformen ideal an. Das Glas der Maske ist ein Tempered Glas, also ein Sicherheitsglas.

Das Mundstück liegt bequem im Mund. Sollte ein wenig Wasser eintreten, kann es Dank einem Ausblasventil leicht herausgepustet werden.

Zudem überzeugt das Agua Lung Schnorchelset mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis und ist deshalb unsere Kaufempfehlung.

Positiv
  • qualitative Verarbeitung
  • Sicherheitsglas
  • gute Passform
  • Preis-/Leistungsverhältnis
Negativ
  • Keine Flossen im Verkaufspreis enthalten

Qualitätssieger Agua Lung Sport

Das Komplettset von Agua Lung besteht aus Tauchermaske, Schnorchel und geschlossenen Flossen. Im mitgelieferten Netzrucksack kann alles praktisch verstaut und transportiert werden.

Beim Qualitätssieger „Agua Lung Sport Schnorchelset“ überzeugt die sehr gute Verarbeitung. Es wurden nur hochwertige Materialien eingesetzt, deren Verarbeitung sauber ist.

Die einwandfreie Verarbeitung zeigt sich bei allen einzelnen Komponente: der Zweiglas-Brille, dem Silikon-Mundteil und den leistungsstarken Flossen mit dem anatomischen Fussteil.

Die Brille überzeugt mit hohem Tragkomfort – sie sitzt sehr gut, das Sichtfeld ist weit, die Brille beschlägt nicht.

Als negativer Punkt könnte gesehen werden, dass das Flossenmaterial etwas kratzempfindlich ist und je nach Intensität des Gebrauchs das Aussehen ein wenig darunter leiden könnte. An der Funktionalität der Flossen gibt es jedoch nichts auszusetzen.

Beachtet werden sollte, dass die Abmessung der Flossen eher klein ausfällt. Also besser eine Nummer grösser, als bei den normalen Schuhen wählen.

Für alle Anwender, die mehrmals im Jahr die fantastischen Unterwasserwelten erkunden wollen, empfehlen wir unseren Qualitätssieger. Dank der guten Verarbeitung, den ausgewählten Materialien und den Highlights, wie etwa der Zweiglas-Brille mit sehr gutem Tragkomfort, ist bei diesem Set von einem Top-Produkt auszugehen.

Positiv
  • Komplettset inklusive Flossen
  • sehr hochwertige Verarbeitung
  • Zweiglas-Bille
  • kein Beschlagen

Negativ
  • Flossen-Material etwas kratzempfindlich

Was ist ein Schorchelset?

Wenn man ohne Unterstützung eines Atemgerätes unter Wasser Schwimmen oder Tauchen möchte, spricht man vom Schnorcheln. Dazu empfiehlt sich ein Schnorchelset. Dieses besteht aus Taucherbrille, Schnorchel und wahlweise mit oder ohne Flossen.

Beim Schnorcheln schwimmt man knapp unter der Wasseroberfläche. Zur besseren Sicht dient die Taucherbrille, mit dem Schnorchel ist das Atmen auch unter Wasser möglich.

Will man tauchen, muss die Luft angehalten werden, da das Wasser in den Schnorchel hineinläuft. Wieder an der Oberfläche wird das Wasser ausgepustet.

Flossen ermöglichen mit wenig Kraftaufwendung zu schwimmen und helfen mit, die waagrechte Position, die beim Schnorcheln eingenommen wird zu halten. Sie erhöhen die Wasserverdrängungen, wodurch das Vorwärtskommen beschleunigt wird.

Wenn nur kurze Strecken bewältigt werden sollen und die Leistung nicht im Vordergrund steht, kann auch auf die Flossen verzichtet werden.

Es gibt Schnorchelsets für Kinder und solche für Erwachsenen.

Kaufkriterien: das sollte beachtet werden

Damit das Schnorcheln zum vollen Erfolg wird, sollte beim Kauf einiges beachtet werden.

Schnorchel

Der Schnorchel sollte nicht länger als ungefähr 35 cm lang sein. Ansonsten besteht die Gefahr der sogenannten Pendelatmung. Das bedeutet, dass die durch den Schnorchel ausgeatmete Luft, gleich wieder eingeatmet wird.

Als Durchmesser des Schnorchelrohres hat sich ein Wert zwischen 18 und 25mm durchgesetzt.

Wir empfehlen ein Mundstück aus Silikon. Dieses ist weniger anfällig auf Risse und Bruchstellen.

Einige Modelle sind mit Ventilen versehen, die das Eindringen von Wasser verhindern, oder das Ausblasen von eingetretenem Wasser ermöglichen. Das eingedrungene Wasser kann durch kräftiges Ausatmen herausgeblasen werden.

Signalfarben können lebensrettend sein! Sie sorgen dafür, dass man im Wasser von Booten aus besser gesehen wird.

Maske

Eine Tauchermaske ist beim Schnorcheln besonders wichtig. Sie ermöglicht es, dass unter Wasser scharf gesehen werden kann. Nur dadurch sind die fantastischen Unterwasserwelten in ihrer ganzen Schönheit sichtbar.

Die Taucherbrille besteht aus einem Silikonkörper, in den ein einzelnes, oder zwei separate Sichtfelder eingesetzt werden. Dichtungen verhindern, dass Wasser hineinläuft, ein Gummiband fixiert die Maske am Hinterkopf. Die Nase wird durch einen Nasenerker geschützt.

Der Passform einer Taucherbrille sollte grosse Aufmerksamkeit geschenkt werden. Sie sollte eng am Gesicht anliegen, da ansonsten Wasser eindringen kann, was sehr unangenehm ist.

Die Brille wird folgendermassen angezogen

Brille locker auf das Gesicht drücken und durch die Nase einatmen. Saugt sich die Brille dabei fest, ohne, dass sie gehalten werden muss, passt sie – es wird kein Wasser eindringen. Als Material empfiehlt sich Silikon, das besonders hautfreundlich ist.

Sichtglas

Bei einer Taucherbrille kommen unterschiedliche Materialien, wie Plexiglas, Verbundglas und Temperglas zum Einsatz. Bruchsicher sind alle, die Unterschiede sind klein. Plexiglas wird vor allem bei günstigen Tauchermasken eingesetzt, ist jedoch nicht kratzfest. Temperglas ist kratzfest, Verbundglas überzeugt Profis mit hochwertiger Qualität.

Flossen

Flossen sind optional bei einigen Schnorchelsets dabei. Sie ermöglichen ein angenehmeres Schnorcheln, da sie die Beinmuskulatur beim Schwimmen unterstützen und den Auftrieb begünstigen. Der Schnorchelspass ist jedoch auch ohne Flossen gewährleistet.

Es gibt Flossen mit einem offenen Fussteil, sogenannte Geräte Flossen. Diese lassen sich mit einem Band am Fuss befestigen und sind verstellbar. Mit ihnen können vor allem langsame Bewegungen ausgeführt werden, wodurch sie für das Schnorcheln nicht ideal sind.

Besser zum Schnorcheln sind sogenannte Schwimmbadflossen. Diese haben einen geschlossenen Fussteil. Dadurch sind sie sehr gut für schnelle Richtungswechsel und Bewegungen geeignet.

Bewährt haben sich zudem verstärkte Flossenkanten und ein mittelhartes Flossenblatt.

Marken und Hersteller

Es gibt (nicht sonderlich überraschend) verschiedene Hersteller. Zu den bekanntesten Marken gehören: Aqua Lung und Cressi. Insbesondere Aqua Lung hat beim Vergleich überzeugt.

Agua Lung stellt seit 1943 Tauchausrüstung für militärische, professionelle und Sport-Taucher her.

Cressi ist ein traditionsreicher, italienischer Hersteller von Schnorchel- und Tauchausrüstung.

Weitere Hersteller sind Mares, Sea Sub, Tribord und Aqua Speed.

Warum ein Schorchelset VOR dem Urlaub gekauft werden sollte

Abtauchen mit der richtigen Ausrüstung

Abtauchen mit der richtigen Schnorchel-Ausrüstung

Es lohnt sich, wenn das Schnorchelset bereits vor dem Urlaub gekauft wird.

Zwar gibt es in den Urlaubsorten meist auch die Möglichkeit ein Set zu kaufen, jedoch überzeugen weder Auswahl, noch Qualität. Da bleibt meist auch der Unterwasserspass auf der Strecke.

Viel sinnvoller ist es, sich bereits vor dem Urlaub einzudecken und dabei aus einer Vielzahl an Modellen zu attraktiven Preisen auszuwählen.

So steht dem Schnorchelspass gleich zu Beginn des Urlaubs nichts im Wege und es muss in der kostbaren Urlaubszeit nicht erst das Equipment zusammengesucht werden.

Mit unseren drei Empfehlungen aus dem Schnorchelset Vergleich machen Sie nichts falsch.

Fragen und Antworten

1. Wie soll das Schnorchelset gereinigt werden?

Um eine möglichst lange Haltbarkeit zu gewährleisten, empfiehlt es sich, es nach jedem Gebrauch zu reinigen und vom Salzwasser zu befreien.

Das Silikon wird dabei mit einem Silikonfett behandelt, die Gläser werden mit Spülmittel auf Seifenbasis gereinigt und dann ausgespült.

Die Flossen sollten liegend gelagert werden.

2. Was kann gegen das Beschlagen der Gläser unternommen werden?

Jeder, der schon einmal geschnorchelt ist, kennt das Problem: ab und an beschlagen die Brillengläser, die Sicht ist eingeschränkt. Dem ist mit ein paar Tipps beizukommen:

  • Mittel auf Alkoholbasis sind nicht geeignet, da sie Silikon und Gummi angreifen.
  • Die Brille nicht in der Sonne liegen lassen und vor Gebrauch am besten erst im Wasser abkühlen.
  • Nach dem Kauf und jedem Gebrauch der Maske, die Gläser gründlich mit Seifenspülmittel reinigen.
  • Mittel auf Alkoholbasis sind nicht geeignet, da sie Silikon und Gummi angreifen.
  • Die Brille nicht in der Sonne liegen lassen und vor Gebrauch am besten erst im Wasser abkühlen.
  • Als Hausmittel hat sich Speichel durchgesetzt: Brille vor Gebrauch mit ein wenig Speichel ausreiben, danach mit Wasser ausspülen.
  • Anti-Beschlagmittel (zum Beispiel Antifogger) aus dem Tauchfachhandel sind wirksam.
  • Die Brille nicht in der Sonne liegen lassen und vor Gebrauch am besten erst im Wasser abkühlen.
3. Wie lerne ich das Schnorcheln?

Das Schnorcheln ist leicht zu erlernen und selbst Kinder können es rasch. Wichtig ist, dass ein qualitatives Schnorchelset verwendet wird. Weitere Tipps:

  • Die Maske soll gut sitzen. Beim Einatmen, sollte sie auch ohne festhalten oder das Band am Hinterkopf auf dem Gesicht bleiben.
  • Am besten wird in seichtem Wasser am Ufer kurz getestet, ob zwischen Maske und Gesicht kein Wasser hinein läuft.
  • Das Mundstück des Schnorchels wird zwischen die Zähne genommen (nur ganz leicht drauf beissen), die Lippen umschliessen es fest.
  • Es wird ganz normal und regelmässig geatmet. Die Luft ist ausreichend.
  • Sind Sie noch nicht vertraut mit dem Schnorcheln, ist es eine gute Idee, sich Maske und Schnorchel einmal aufzusetzen und in der Badewanne oder im Schwimmbad etwas zu üben, bevor man sich ins offene Gewässer wagt.
  • Anfangs am besten in Ufernähe bleiben, um erst ein Gefühl für das Schnorcheln zu entwickeln.
  • Wichtig ist, mit dem Schnorchel nicht zu weit nach unten zu tauchen, ansonsten läuft Wasser hinein. Wollen Sie das Tauchen wagen, dann muss dazu die Luft angehalten werden.
  • Für Kinder gibt es spezielle Kinder Schnorchelsets in entsprechend kleinerer Grösse.
Dieses Video zeigt, wie die Maske angelegt wird
4. Schnorchelset Kind? Brauchen Kinder spezielle Schnorchelsets?

Um es kurz zu machen: Ja

Diese unterscheiden sich von den Erwachsene allerdings nur in ihrer Grösse. Tauchmasken und Schnorchel sind auf Kinderproportionen abgestimmt, sie sind kleiner, handlicher und weniger schwer.

Es sollte darauf geachtet werden, dass das Mundstück aus Silikon gefertigt wurde und keine der schädlichen Weichmacher enthält.

Beinhaltet das Set Flossen, empfehlen sich solche, bei denen an den Zehen eine Aussparung gelassen wurde – so können Kinder in die Flossen „hineinwachsen“ und diese länger tragen.

Im Schnorchelset Kind Vergleich überzeugt übrigens auch Agua Lung:

Schnorchelset für Kinder

5. Schnorchelset für Erwachsene?

Schnorchelsets für Erwachsene sind für Kinder erst ab einem Alter von ungefähr 14 Jahren zu empfehlen.

6. Gibt es einen Schnorchelset Test der Stiftung Warentest?

Zurzeit gibt es keinen Schnorchelset Test der Stiftung Warentest. Sollte sich dies ändern, versuchen wir die Ergebnisse hier veröffentlicht.

Das Schweizer Verbraucherportal „K-Tipp“ hat hier einige Tipps zum Kauf zusammen gestellt. Ein Schnorchelset Test liegt jedoch nicht bei.